Seite wählen

Pflegeassistent Aufgaben – Deine Zukunft in der Pflege

7. Oktober 2022

Berufsbild Pflegeassistenz

Du interessierst dich für einen Pflegeberuf mit Zukunft? Dann bist du bei uns genau richtig! In diesem Beitrag erfährst du alles Rund um Pflegeassistent Aufgaben und den dankbaren Beruf eines Pflegeassistenten. Starten wir also erst einmal mit guten Argumenten, warum ein Beruf in der Pflege überhaupt sinnvoll ist, warum es Spaß macht, sich um Menschen zu kümmern und warum es sich lohnt, jetzt eine fundierte Ausbildung zu beginnen.

Erlebe Vielfalt und Abwechslung

Kein Mensch ist wie ein anderer. Jeder hat seine eigene Geschichte. Jeder eine besondere Persönlichkeit. Gerade das macht die Arbeit in der Pflege so wertvoll: Hier treffen unterschiedliche Menschen zusammen, verschiedene Kulturen, Einstellungen, Erkrankungen oder altersbedingte Erbrechen. Doch genau diese Konstellation macht Arbeiten in der Pflege aus. Kein Tag gleicht dem anderen. Jede:r Patient:in ist einzigartig. Und du bist es auch. Darum nutze diese Vielfalt für dich und deine Zukunft.

Zeige Verantwortung und gehe darin auf

Wenn du zum Beispiel bei uns eine einjährige Ausbildung als Pflegeassistent:in absolvierst, solltest du bereit sein, Verantwortung zu übernehmen. Für dich selbst und später für andere. Keine Sorge, die volle Verantwortung musst du nicht vom ersten Tag an übernehmen, aber peu à peu. Und weißt du was, mit jedem Ausbildungstag wirst du besser, du lernst mehr und das gibt dir schließlich die Sicherheit, Verantwortung zu übernehmen. Du wirst sehen – mit einem Mal sitzt du fest im Sattel und du kannst deine Talente richtig gut einsetzen.

Sei Teil eines Teams

Klar, allein durchs Leben zu gehen, ist auch ok. Doch wenn du lieber Menschen um dich hast, die an deiner Seite sind, dann denk verstärkt über eine Ausbildung in der Pflege nach. Denn da wird Teamwork großgeschrieben. Teamwork bedeutet, dass du dir komplexe Aufgaben mit andern teilst. Hast du einen Hänger, ist es mal zu viel? Dann kann dich dein Team motivieren. Und natürlich umgekehrt: Du kannst für andere einspringen und dich für ein positives und harmonisches Miteinander einsetzten. Wusstest du übrigens, dass in starken Teams viele innovative Ideen entstehen? Das liegt an der kollektiven Intelligenz und an einer besonderen Dynamik, die in gut eingespielten Teams stattfindet. Wenn du dich also gerne einbringst und gemeinsam mit Kolleg:innen viel erreichen möchtest, dann werde Teil eines solchen Teams.

Job als Pflegeassistent – dankbare und wertvolle Tätigkeit

Gib deinem Leben Sinn

Du stehst am Morgen auf, du gehst am Abend zu Bett. Mit welchem Gefühl wachst du auf? Mit welchem Gefühl schläfst du ein? Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten, berichten oft, dass ihnen ihr Beruf „Sinn ins Leben gebracht“ hat. Das liegt meist daran, dass sie wissen, WARUM sie arbeiten, warum sie Menschen helfen, warum sie bereit sind, Überstunden zu machen oder auch mal an die Grenze ihrer Belastbarkeit gehen. Diese Menschen finden Sinn, weil sie helfen, weil sie heilen, weil sie Hoffnung geben oder Dankbarkeit erfahren. Was ist mit dir? Was bringt Sinn in dein Leben?

Sichere dir die Sicherheit

Bestimmt hast du gehört, dass dringend Pflegepersonal gesucht werden. Man redet von Pflegekräftemangel. Das Gute an diesem Mangel ist, dass die Gesellschaft endlich darüber spricht und erste Ansätze zeigen, dass nun neue Konzepte entwickelt werden, um die Arbeit attraktiver zu gestalten. Das bedeutet flexiblere Arbeitszeiten, mehr Work-Life-Balance, bessere Gehälter und hochwertige Aus- und Weiterbildungen. Wenn die Pläne – einige sind bereits auf dem Weg – voll umfassend umgesetzt sind, dann ist Arbeit im Gesundheitswesen nicht nur sicherer, sondern auch ein fortschrittlicher Job mit Zukunft.

Pflegeassistentin, Pflegeassistent? Was mache ich da genau?

Pflegeassist:innen werden oft auch als „Fachkraft für Pflegeassistenz“ bezeichnet. Zu ihren Kernaufgaben gehört, dass sie sich um kranke, alte Personen oder um Menschen mit Behinderung kümmern. Wenn du eine einjährige Ausbildung als Pflegeassistentin oder Pflegeassistent bei der karriereschmiede-köln absolviert hast, bist du topfit ausgebildet für die sogenannte „grundpflegerische Versorgung“. Dann kannst du in Krankenhäusern arbeiten, bei kirchlich-sozialen Diensten, in Seniorenzentren, in der Familienpflege oder in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Du siehst, hier ist Vielseitigkeit Programm. Weißt du schon, in welchem Bereich du gerne arbeiten möchtest?

Wie sieht der Alltag als Pflegeassistent:in aus?

Vollzeit oder lieber Teilzeit? Für welche Arbeitszeiten du dich auch immer entscheidest, dein Alltag als Pflegeassistent:in wird vor allem von unterstützender Natur sein. Das bedeutet: Du unterstützt zum Beispiel Krankenschwestern oder -pfleger bei ihrer Arbeit. Mal hilfst bei der Körperpflege mit oder bei der Aufnahme von Nahrung. Hast du Geduld und Motivationstalent? Vielleicht trainierst du dann an Demenz erkrankte Menschen mit Übungen, um ihr Gedächtnis zu stärken. Eine typische Tätigkeit ist auch das Aktivieren und Mobilisieren von Patient:innen. Das kann dann so aussehen, dass du mit den zu betreuenden Personen einen Spaziergang an der frischen Luft machst.

Perfekt, wenn du diese Fähigkeiten mitbringst

Hört sich bis jetzt alles interessant an? Dann lass uns jetzt über deine Fähigkeiten und deine Talente sprechen. Denn du ahnst es: Damit du in diesem Beruf glücklich wirst, sollte er zu dir und deinen Stärken passen. Also, welche Stärken sind gefragt? Als Erstes muss dir klar sein, dass du einen sehr wichtigen Job hast, denn kranke, alte oder Menschen mit Behinderungen vertrauen dir. Darum solltest du ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mitbringen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist Kommunikationsfähigkeit. Kannst du beides? Gut zuhören und dich in Teambesprechungen oder in den Gesprächen mit Patienten oder Angehörigen klar ausdrücken? Bei der dritten Fähigkeit geht es um Empathie, um Einfühlungsvermögen. Kranke und alte Menschen sind in einer besonderen Lebenssituation und da ist gut, wenn sie Begleiter:innen an ihrer Seite haben, die verständnisvoll, einfühlsam und rücksichtsvoll sind. Bist du das?

Die Pflegeassisten:innen-Ausbildung NRW bei der karriereschmiede-köln

Nun ist es Zeit, über unsere Ausbildung zu sprechen und darüber, was sie so besonders macht. Wichtig für dich zu wissen, ist, dass die Ausbildung mit einem Bildungsgutschein gefördert werden kann. Außerdem wurde sie exakt nach dem staatlichen Rahmenlehrplan konzipiert. Dabei lag der Fokus darauf, dass unsere Absolvent:innen eine umfassende Ausbildung erhalten, die nach 30 Monaten bei der Bezirksregierung anerkannt werden kann. Und zwar auch dann, wenn sie keinen Schulabschluss haben. Dank dieser Tatsache haben wir eine entscheidende Hürde aus dem Weg geräumt.

Nun zu den Zahlen und Fakten: Die Ausbildungszeit beträgt 12 Monate, wovon 9 Monate der Theorie gehören und 3 Monate der Arbeit in der Praxis. Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat. Wenn du nach der Ausbildung 2,5 Jahre Berufserfahrung gesammelt hast, kannst du die Ausbildung stattlich anerkennen lassen und neue Karriere- und Weiterbildungswege stehen dir offen.

Ein Beispiel aus der Praxis: Hülyas Weg mit der karriereschmiede-köln

Hülya S. (25) lernten wir bei der karriereschmiede-köln durch einen Sprachkurs kennen, den sie bei uns besuchte. Sie war sehr motiviert und informierte sich bei uns über weitere Bildungsangebote im Gesundheitswesen. Wir haben sie beraten und ziemlich schnell war klar, dass Hülya die Ausbildung zur Pflegeassistentin machen wollte. Während der Ausbildung war unser Team an ihrer Seite und wir halfen ihr natürlich auch dabei, passende Praktikumsplätze zu finden. Die Zeit für Hülya flog nur so vorbei und plötzlich hatte sie ihr wohlverdientes Zertifikat in der Tasche und den ersten festen Job gab’s direkt dazu. Hülya ist nur ein Beispiel von vielen Absolvent:innen, die stolz auf ihre Qualifikation sind und die recht schnell ihren Traumjob gefunden haben. Ein bisschen stolz sind wir übrigens auch, denn unsere Vermittlungsquote von 91 % spricht für unsere Arbeitsweise.

Haben wir dein Interesse für den Beruf als Pflegeassistent:in geweckt und ziehst du eine Ausbildung in Erwägung? Dann melde dich gerne und lass dich von uns beraten – unverbindlich und persönlich.

Wir bei der karriereschmiede-köln spezialisieren uns als Bildungsträger auf Coachings, Ausbildungen und Weiterbildungen im Gesundheitswesen und sind dein Ansprechpartner rund um die Aus- und Weiterbildung verschiedener Berufe in Gesundheitssektor.

 

Bildnachweis:PeopleImages

Stock-Fotografie-ID:1374010907

Bildnachweis:Cecilie_Arcurs

Stock-Fotografie-ID:543576398

Kontakt

karriereschmiede-köln GmbH
  1. Widdersdorfer Str. 248
    50933 Köln
  2. 0221 888 45 85 10
  3. info@karriereschmiede-koeln.de